26März

Wie schütze ich mich vor Einbrechern?

Die Polizei berät

Liebe Bornheimerinnen, liebe Bornheimer,

über die Einbruchserie im Januar/Februar haben viele von uns erkannt,  wie wichtig ein guter Einbruchschutz auch bei uns in Bornheim ist.

 Was jeder von uns tun kann und vor allem tun sollte, dazu gibt es

„Tipps der Polizei zur Sicherung der eigenen vier Wände!“

„Wie schütze ich mich vor ungebetenen Gästen?“

Mittwoch, 03. April 2019, 19:00 Uhr

76879 Bornheim, In den Weppen 1 (Dorfgemeinschaftshaus)

Referent ist Kriminalhauptkommissar Joachim Bossek, Leiter Zentrale Prävention im POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ. Aus den Reihen der Polizei werden Beamte der Arbeitsgruppe Wohnung sowie der zuständige Bezirksbeamte, Polizeihauptkommissar Wolfgang Dockweiler Fragen zur Lage beantworten können.

Ich gehe von großem Interesse an diesen Informationen bei jedem von uns aus, denn jeder kann betroffen sein. Insoweit freue ich mich auf eine rege Teilnahme. Vorab ein herzliches Dankeschön an die Polizei, dass sie dieses Angebot macht. Es ist zu unser aller Nutzen.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim

26März

Michelin Erweiterung

Verbandsgemeinderat beantragt Zielabweichungsverfahren

Der Verbandsgemeinderat hat am 19. März entsprechend dem Beschluss des Gemeinderates Bornheim für die Erweiterung von Michelin den Antrag auf ein Zielabweichungsverfahren (Abweichung von den Zielen der Raumordnung) beschlossen.

Posted in Neues aus Bornheim

19März

Aktion Saubere Landschaft am 30. März 2019

Liebe Bornheimerinnen, liebe Bornheimer,

alle nehmen ihren eigenen Abfall mit nach Hause. Aus Jogging wird auch in Bornheim Plogging. Das kommt aus Schweden und bedeutet „Beim Laufen Müll sammeln“.

Posted in Neues aus Bornheim

19März

Mit ca. 500 Typisierungen ein Termin, der wahrgenommen wurde

Typisierungsaktion Hinweis web Typisierungsaktion Mitarbeiter DGH webHinweis am Dorfgemeinschaftshaus           Einweisung der HORNBACH-Mitarbeiterinnen 
                                                               und -Mitarbeiter

Es war beeindruckend, vor allem wie viele junge Leute sich „für Maxim und Andere“ am 16. März im Dorfgemeinschaftshaus typisieren ließen. So war u.a. eine junge Frau mit ihrer kleinen Tochter extra aus Billigheim angereist, um mit dabei zu sein und künftig als potenzieller Spender zur Verfügung zu stehen.

Posted in Neues aus Bornheim

18März

Das Parteienprivileg bei der Anmietung öffentlicher Gebäude

Derzeit wird im Dorf wie in den sozialen Netzwerken die Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses an eine politische Partei diskutiert. Hierzu beispielhaft eine Mail an die Gemeinde zur Kenntnis:

Posted in Neues aus Bornheim

12März

Ein Umdenken bei der Grünpflege tut Not

Fortbildung für Ortsbürgermeister, Beigeordnete, Bauhofmitarbeiter, Rats- und Ausschussmitglieder bei der Aktion „Südpfalzbiotope“

Artenschwund, Insektensterben, immer weniger Vögel – das sind inzwischen Themen, die immer mehr Menschen bewegen. Dabei kann jede und jeder mit einfachen Maßnahmen etwas dagegen tun. Es ist erstaunlich, wieviel Leben man mit einfachen Mitteln in jedem Garten, auch auf kleinsten Flächen bis hin im Blumenkasten und -topf ansiedeln, aber auch, wie man mit wenigen, gut gemeinten, aber nicht fachkundigen Maßnahmen Leben und Artenvielfalt zerstören kann.

Posted in Neues aus Bornheim

05März

„Gemeinsam für Maxim und Andere“

 

Bornheim unterstützt die Aktion der HORNBACH Stiftung „Menschen in Not“

Liebe Bornheimerinnen, liebe Bornheimer,

Blutkrebs kann jeden treffen. Getroffen hat es jetzt den zweijährigen Maxim, ein Kind von HORNBACH-Mitarbeitern.

Ihm, aber auch anderen zu helfen, dafür engagieren sich die HORNBACH Stiftung „Menschen in Not“, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit dem Betriebsrat der HORNBACH Zentralverwaltung Deutschland sowie die HORNBACH Baumarkt AG als Unternehmen. Gesucht werden potenzielle Stammzellenspender, deren Gewebemerkmale mit denen der an Blutkrebs Erkrankten übereinstimmen.

Posted in Neues aus Bornheim

26Februar

Die Gewerbesteuerherleitung bei einer möglichen Erweiterung des Standorts von Michelin im Gewerbegebiet Landau-Ost auf Bornheimer Gemarkung

Neben den Einkommenssteuern ist die Gewerbesteuer eine der maßgeblichen Finanzierungsgrundlagen der Orts- und Verbandsgemeinden sowie der Landkreise. Von den umlagepflichtigen Einnahmen der Ortsgemeinde Bornheim werden in 2019 80 %, davon 45.5 % an den Landkreis Südliche Weinstraße und 34.5 % an die Verbandsgemeinde abgeführt. Bei der Ortsgemeinde verbleiben nur knapp 20%.

Posted in Neues aus Bornheim

26Februar

Die Betriebserweiterung von Michelin am Standort Landau-Ost

oder

Wohlstands- und Zukunftssicherung mit Erhalt von Natur und Umwelt verbinden

Das ist immer wieder von neuem die Herausforderung der Kommunen, die Gewerbestandort sind. Zur Standortsicherung der Unternehmen beizutragen, unseren Unternehmen Standortentwicklungsoptionen zu ermöglichen, das gehört zu den Verpflichtungen von Kommunen, die wie Bornheim starke Gewerbestandorte sind.

Posted in Neues aus Bornheim

26Februar

„Nackt statt verpackt“

 Verpackung web

Hannelore Sommerauer verringert den Verpackungsmüll

Man lernt immer wieder dazu, auch und vor allem bei den Gesprächen im Vorbeigehen, so wie jetzt im Gespräch mit Hannelore Sommerauer aus der Hauptstraße.

Posted in Neues aus Bornheim

19Februar

Wie schütze ich mich vor Einbrechern?

Liebe Bornheimerinnen, liebe Bornheimer,

die Einbruchserie in Bornheim von Januar bis Februar hat erneut verdeutlicht, wie wichtig es ist, es Einbrechern durch eine entsprechende Haus- und Wohnungssicherung möglichst schwer zu machen.

Wie man sein Haus und seine Wohnung richtig sichert, darüber wird die Polizei in einer Informationsveranstaltung zu

„Prävention und Grundschutzberatung“

am 3. April, 19.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus, In den Weppen 1

informieren.

Die Einbrüche haben die Bornheimer sensibilisiert. Insoweit ist die Bitte an alle, die Augen offen zu halten und verdächtige Wahrnehmungen direkt der Polizei zu melden unter 06341-2870 bzw. im Notfall unter 110. Über eine rege Teilnahme an der Informationsveranstaltung würde ich mich freuen.

Karl Keilen, Ortsbürgermeister

Posted in Neues aus Bornheim

15Februar

Das Gnadenbild „Unserer lieben Frau von Bornheim“

Ein (unbekanntes) Kleinod

Unscheinbar, ganz unprätentiös ziert es die linke Frontseite des Kirchenschiffs der Katholischen Kirche am Saubrunnen – das Gnadenbild „Unserer lieben Frau von Bornheim“.

Posted in Neues aus Bornheim

12Februar

Die Forderung nach Reaktivierung der Bahnlinie Landau-Germersheim

Ein zukunftsweisender Beschluss des Verbandsgemeinderates

Für Bornheim wäre eine Reaktivierung der 21 km langen Bahnlinie wichtig. Denn nicht nur für die ca. 1.600 Bürgerinnen und Bürger würde sich die Anbindung an den Öffentlichen Personennah- und -fernverkehr nochmals verbessern. Es wäre auch ein Anreiz für viele, die täglich nach Bornheim zur Arbeit einpendeln, vom Auto zum ÖPNV zu wechseln. Zudem könnten eventuell Teile des heutigen umfangreichen Güterverkehrs auf die Bahn verlagert werden.

Posted in Neues aus Bornheim

12Februar

Einbruchserie in Bornheim – eine vorläufige Festnahme

Wie sich im Dorf herumgesprochen hat sowie der Rheinpfalz mehrfach zu entnehmen war, gibt es in Bornheim in der letzten Zeit vermehrt Einbrüche. Am 11. Februar gab es diesbezüglich polizeiseitig eine vorläufige Festnahme. Die Kriminalpolizei Landau ermittelt federführend. Informationen zu  Ermittlungsständen können u.a. aus ermittlungstaktischen Überlegungen seitens der Polizei nicht gegeben werden.

Einbruchserie web

Polizeihubschrauber über Bornheim am 11. Februar auf der Suche nach den Einbrechern

Posted in Neues aus Bornheim

05Februar

Immer wieder ein Ärgernis

Das ist der viele Müll im Straßengraben der K43 Hornbachstraße entlang der alten Bahntrasse. Kaum hat die Straßenverwaltung oder die von der Bahn beauftragte Firma den Graben gereinigt, sammeln sich schon wieder vor allem Kunststoffmüll und Glasflaschen im Straßengraben an. Wenn dann noch der Seitenstreifen von der Straßenverwaltung gemulcht wird, wird der viele Plastik in Kleinteile zerschlagen, die man nicht mehr aufsammeln kann. Aus den Glasflaschen werden Glasscherben, die sich ebenfalls ansammeln und letztlich zu einer Verletzungsgefahr führen.

Posted in Neues aus Bornheim

<<  1 2 [34 5 6 7  >>