Feste & Events

2016 Neujahrskonzert 1
Neujahrskonzert 2020
Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz

Am Samstag, 04. Januar 2020 findet um 19.30 Uhr das 7. Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz im Dorfgemeinschaftshaus statt.

Das Motto lautet: "Berlin ist eine Reise wert"

Die Vorstellung ist ausverkauft

Presseinformation zum Neujahrskonzert in Bornheim

Das Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz unter seinem Dirigenten Prof. Wolfram Koloseus lädt zu einem schwungvoll-heiteren Neujahrskonzert in das Dorfgemeinschaftshaus in Bornheim am Samstag, 4.Januar 2020, 19.30 Uhr,  ein.

Das Programm steht unter dem Titel: "Berlin ist eine Reise wert ". Der Mauerfall vor 30 Jahren ist Anlass, einen musikalischen Blick in die so lang geteilte Stadt zu werfen. Egal ob Operette, UFA-Tonfilmschlager oder Revue – hier wurde Musikgeschichte geschrieben! Paul Lincke, Walter Kollo, Friedrich Schröder und sogar Johann Strauß -  sie alle und einige mehr haben ihren Beitrag geleistet. 

Mit den Solisten Amelia SCICOLONE (Sopran)  und Marcel BRUNNER (Bariton) hat das „Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz“ erneut zwei hochkarätige Solisten für das Neujahrskonzert verpflichtet. Die Italo-Schweizer Sopranistin Amela Scicolone  studierte Gesang an der Hochschule für Musik Basel und schloss dort mit Auszeichnung ab. Sie ist zweimalige Stipendiatin des Migros Kulturprozent, Preisträgerin der Friedl Wald Stiftung und des Basler Orchester Anerkennungspreises. Beim renommierten Mozart-Wettbewerb in Salzburg 2014 war sie eine der Finalistinnen. Ihr erstes Engagement führte sie noch während ihres Studiums ans Festspielhaus Baden-Baden, wo sie als Königin der Nacht (Die Zauberflöte) zusammen mit den Berliner Philharmonikern debütieren durfte. Seit 2017 ist sie Mitglied im Solistenensemble des Mannheimer Nationaltheaters.

Der Bariton Marcel BRUNNER wurde 1992 in Bad Mergentheim geboren und studierte Gesang an den Musikhochschulen in Karlsruhe und Mannheim. Opernengagements als Solist führten ihn u.a. in die Berliner Philharmonie, an das Theater Baden-Baden und das Rokokotheater Schwetzingen. Im Frühjahr 2018 gab er bei den Osterfestspielen Baden-Baden sein Debut mit den Berliner Philharmonikern. Seit September 2018 ist er am Nationaltheater Mannheim engagiert. Marcel Brunner ist außerdem ein gefragter Solist im Oratorien-und Konzertfach und konzertierte mit Orchestern wie der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, dem Kurpfälzischen Kammerorchester Mannheim, dem Beethoven Akademie Orchester Krakau und der Deutschen Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern.

Der heiter beschwingte Abend wird in gewohnter Weise vom plaudernden Kontrabassisten und Orchestergründer Frank Ringleb verbal ausgeschmückt.

 

 


Drucken   E-Mail